Immer Aktuelle Informationen

News - Immer Aktuell unter den verschiedenen Rubriken

Aktuallisiert per 5. Oktober 2019. Im weiteren musste ich bei den Insekten Anpassungen vornehmen, da ich sehr viele Fotos aufschaltet, hatten in den Rubriken nicht alles Platz.

In den letzten zwei bis drei Jahren, habe ich viele Fotos geschossen von Tieren aller Art. Diese Bilder bin ich nun am aufbereiten und habe diese Teilweise in den Rubriken "Fauna" schon auf geschalten.

Märchenstunde im Bundeshaus

Als ich den Bericht im OT vom 20. September 2019 las, fragte ich mich für was wir eigentlich unsere Politiker zahlen!

Für eine Märchenstunde über das "Rotkäpchen und den bösen Wolf".

So wie man das liest sind unsere Politiker nicht anders als die, wie zum Beispiel in den USA, welche noch immer an den "Bösen Wolf" glauben.

Es würde mich auch interessieren, wie sich die Politiker informiert haben.

 

  • Klatschpresse
  • Lobbys
  • vom hören sagen
  • Internet
  • usw

Kaum einer wird sich eingehend mit dem Thema befasst haben. Keine Zeit! Wirtschaftliche interessen sind wichtiger und bringen "Kohle". 

 

Nach dem rezitieren der verschieden Politikern in der Zeitung, ist zu entnehmen, dass kaum ein sachliches Wort gesprochen wurde.

 

Dass es mehr Rudel geben wird ist nicht zu verleugnen. Aber wenn man die Bücher gelesen hätte, liebe Politiker, die in meiner Rubrik aufgeführt sind, dann wüssten Sie, dass die Geburten durch den Leitwolf/-wölfin geregelt wird. Auch werden die Wolfsrudel nie so gross wie in den Staaten.

 

Drehen wir das Rad nur einmal zurück in die Vergangenheit. Die "Ersten Menschen" in der Savanne, die mit den Vorfahren der Wölfe in kontakt kamen, über nahmen die Jagdmethode vermutlich von Ihnen. Man fand Hinweise, dass beide so von einander profitierten. Auch fand man Hinweise, dass der Wolf schon vor über 30'000 Jahren vom Menschen domestiziert wurde.

 

Alles spricht von "BIODIVERSITÄT", mehr Natur auch von den Politikern, aber nur in meinem Garten und nicht weiter.

 

Was wir vom Wolf lernen können:

  • Familienverband
  • Respektiert die älteren Tiere
  • Alle sorgen für einander
  • Sind fürsorglich zu den Welpen
  • Auch die schwächen Tiere (Rangordnung) werden respektvoll behandelt
  • Sind verspielt
  • Können traueren
  • Können Glück ausstrahlen
  • Gegenseitiges vertrauen (Jagd)

 

 

3 Büchervorschläge zu lesen

Langsam wir es Abends früher dunkel und es wird kälter. Nun habe ich für die kalte Jahreszeit drei Büchervorschläge.

  1. Das geheime Wissen der Wölfe (von Jim & Jamie Dutcher)
  2. Das verstummen der Natur (Angre / Hutter)
  3.  Arten Sterben (von Norman MacLead) 

Von allen drei Bücher finden Sie unter der Rubrik - Aktuelles - Literatur / Vorträge kurze Übersicht vom Buch.

 

Sind Sie bereit!!

Haben Sie den Feldstecher und das Fernrohr bereit und den Rucksack gepackt mit Verpflegung?

Denn es ist höchste Zeit die Vögel auf den Rückweg in den Süden zu begleiten.

 

Ein Teil der Stare sind von ihrem Zwischenzug retour und auch die ersten Steinschmäter und Braunkehlen sind auf den Feldern im Gäu schon zu beobachten.

 

Viel Spass beim beobachten wünscht Natur- Fauna-Flora

Insekten und Käfer, sowie Schmetterlinge

 

Sind zur Zeit in aller Munde. Ich habe soviele wie möglich versucht in diesem Jahr  zu fotografieren. Wie Sie ja wissen, ist dies nicht immer einfach. Alle Neuzugänge sind in den Gebieten von Oensingen und angrenzend Kestenholz beobachtet worden.

 

Mein Ziel ist es eine Art bestandsaufnahme der Insekten zu machen.

In eigener Sache:

 

Die Neuauflage vom Buch über die Brut- und Zugvögel Oensingen und Umgebung ist in Bearbeitung und erscheint gegen den Herbst 2019.

Wenn Sie diesen Spruch lesen und danach handeln, dann garantiere ich Ihnen, dass Sie tolle Naturerlbenisse haben werden.