Natur - Fauna - Flora

Bild des Monats

Juni

Temminickstrandläufer




Lieber Besucher Sie sind auf der Homepage von Markus Mooser.

 

Sie finden hier ausschliesslich Beiträge über die Natur von Oensingen und der näheren Umgebung. 

 

Das Hauptthema dieser Homepage ist die Ornithologie von der Region:

 

Oensingen und Umgebung

 

  • Fotos aus eigenem Bildarchiv (Kasimir Meister und Markus Mooser)
  • Geschichte und wirtschaftliches von Oensingen
  • Rubrik - "KONTAKT"  verschiedene Dokumentationen von Oensingen geschrieben von Werner Stooss. Sehr interessante Berichte
  • Es entsteht ein Bildarchiv über die Fauna und Flora - dies soll für Lehrer und Schüler, sowie interessierte Personen zur Verfügung stehen.

Ich wünsche viel Spass und Unterhaltsames auf meiner Homepage

 

NATUR - FAUNA - FLORA.ch

oder

info@natur-fauna-flora.ch

 

Es können alle Dokumentationen unter folgenden Bedingungen genutzt werden:

  1. Privat
  2. Für Vorträge und Dissertationen usw.
  3. Weitere Nutzung im Internet usw.
  4. Für jede Nutzung muss die Quellenangabe erwähnt werden.

Dies ist Ehrensache, da mehr als 20 Jahre Arbeit dahinter steckt.

                                                                                               Der Redaktor

                                                                                               Markus Mooser

Ehrenkodex

 Ehrenkodex:

  • Bei der Beobachtung und beim Studium der Vögel hat deren Schutz und der Schutz ihrer Lebensräume Vorrang.
  • Die Störung der Vögel und ihrer Lebensräume sollen auf das Minimum beschränkt werden. Halten Sie  genügend grossen Beobachtungsdistanz ein, damit die Vögel nicht wegfliegen müssen.

  • Wenn Sie eine seltene Art entdecken, überlegen Sie gut, bevor Sie die Neuigkeit verbreiten: Kann der Vogel von vielen Leuten beobachtet werden, ohne dass er gestört wird und ohne dass andere Arten oder deren Beobachtungsplatz beeinträchtigt werden? Behalten Sie es für sich, wenn es sich um eine beginnende Brut handelt. Orientieren Sie allenfalls ein oder zwei Vertrauensleute, welche die Bestimmung bestätigen und die Brut diskret mitverfolgen können.

  • Halten Sie sich in jedem Fall an die kantonalen und eidgenössischen Gesetze und Schutzverordnungen, insbesondere in den Schutzgebieten und bei empfindlichen Vogelarten.

  • Respektieren Sie die Rechte der Landbesitzer, z.B. indem Sie auf Strassen, Wegen und Pfaden bleiben und indem Sie nicht mit Fahrzeugen den Weg versperren.

  • Respektieren Sie die Rechte der anderen, ihre Aktivitäten und ihre Arbeit in der Natur. Setzen Sie auf Zusammenarbeit und Gespräch.

  • Stellen Sie Ihre Beobachtungen für weitere Auswertungen der Schweiz. Vogelwarte und allfälligen regionalen Organisationen zur Verfügung: Der Schutz der Arten und der Gebiete soll dabei gewährleistet sein. Im Bedarfsfall werden die Angaben vertraulich behandelt.

  • Seien Sie ein Vorbild. Verhalten Sie sich auf Reisen und in den Ferien gegenüber Land und Leuten genauso respektvoll wie zu Hause.

Gästebuch vom NFF

Kommentare: 3
  • #3

    Markus Mooser (Mittwoch, 16 Mai 2018 07:01)

    Hallo Ueli

    Dank für Dein Interesse an den Büchern von Herrn Wohlleben.
    Ich werde morgen noch einige Titel auf der Seite "Aktuell" und im "Archiv" noch zusätzliche Titel aufschalten.

    Es Grüsst Markus

  • #2

    Ueli Morf (Mittwoch, 09 Mai 2018 14:23)

    Hast du am vergangenen Sonntag eine Gruppe über den Grat auf den Vogelberg geführt? - Ich musste mich vorzeitig verabschieden. Du hast über Literatur zu Themen Waldboden und Kommunikation zwischen Pflanzen gesprochen. Hast du dazu Standard-Literatur-Angaben?
    Freundliche Grüsse Ueli Morf

  • #1

    MB (Montag, 15 Januar 2018 17:51)

    Vielen Dank für die vielen tollen Informationen auf der Seite.
    Weiterhin viel Erfolg beim erfassen von neuen Informationen.

    Beste Grüsse

    MB